Man hätte meinen können der Zuspruch in diesem Jahr, an der dritten Ausgabe des Eltern-Kind Turniers, würde etwas abflachen, auch aufgrund der fast tropischen 37°C. Doch erneut fanden sich 14 Kinder/Jugendliche mit einem ihrer Elternteile auf dem Platz ein. So war die Anlage trotz schwieriger Bedingungen komplett belegt. Die Spielrunden wurden von Turnierveranstalter Daniel Stephan etwas verkürzt, es gab genügend Getränke und auf jedem Platz standen Sonnenschirme.

Nach den ersten beiden Runden gab es eine etwas längere Pause, in der sich mit Kaffee und Kuchen gestärkt werden konnte. Im weiteren Verlauf wurden noch zwei Runden gespielt.

Als Sieger gingen die beiden Brüder Rayan und Taha mit ihrem Papa Younes hervor, sie gewannen alle vier Spiele. Auf dem zweiten Platz landeten Chiara Losert mit ihrem Onkel Markus und den dritten Platz belegten die Geschwister Fahri und Dilara mit ihrem Papa Erdinc. Bei den Eltern zeigten sich zum Teil ungeahnte Fähigkeiten, Chef auf dem Platz waren jedoch weitestgehend die Kids, die mit ihren Anweisungen dirigierten.

Der Spaß stand auch in diesem Jahr eindeutig im Vordergrund.

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr, dann darf es gerne auch 2 Grad kühler sein 😉