Herren I und II mit Kantersiegen, auch Juniorinnen U18 souverän in die Medenrunde gestartet. Junioren U18, Herren 40 und Herren 70 verspielen in den Doppeln den Sieg bzw. ein Unentschieden

Die Spieltag begannen am Samstag unsere Jugendteams. Nachdem es bereits abzusehen war, dass das Wetter wohl den gesamten Tag regnerisch sein würde, blieb wenig Hoffnung die Spiele an diesem Tag durchzuführen.

Unsere Juniorinnen U18 wagten nichtsdestotrotz den Weg auf den Platz bei leichtem Nieselregen. Tatsächlich konnten alle Einzel über die Bühne gebracht werden und man ging mit einer 3:1 Führung in die Doppel. Dort blieb das Wetter dann stabil. Am Ende sprang ein souveräner 5:1-Sieg gegen Bischofsheim und somit auch die Tabellenführung heraus.

Unsere beiden Junioren U18 Teams spielten auswärts und konnten glücklicherweise in der Halle spielen.
In der ersten Mannschaft konnte gleich drei Spieler ihr allererstes Medenspiel im Einzel gewinnen, leider reichte die 3:1 Führung nicht zum Sieg, da das entscheidende Doppel im CTB 13:11 verloren ging. Das Remis macht trotzdem Hoffnung auf die nächsten Spiele.
Die zweite U18 hatte bei BW Walldorf (1:5) leider keine Chance, einzig an Position 4 konnte das Einzel gewonnen werden.

Das Heimspiel der Herren 50 und das Auswärtsspiel der Herren 60 musste aufgrund des Regens verlegt werden.

Sonntags waren unsere Aktiven an der Reihe.

Die Herren spielten zu Hause gegen Zwingenberg in Bestbesetzung und ließen dem Gegner bei insgesamt 108:1 Spielen! nicht den Hauch einer Chance. Die nächsten Aufgaben sollten nicht ganz so einfach werden. Durch das 9:0 stehen die Herren auf Platz 1.

Auch die Herren 2 waren in Lorsch äußerst erfolgreich. Das 6:0 zum Auftakt hegt realistische Chancen auf den Klassenerhalt. Momentaufnahme Platz 1.

Unsere Damenmannschaft musste am ersten Spieltag nach Heppenheim. Mehr als ein souveräner Einzelerfolg auf Position 1 war gegen die erfahrenere Mannschaft leider nicht drin. So stand es am Ende 1:5.

Die Herren 40 verloren in Wallerstädten äußerst knapp mit 4:2. Nach den Einzeln stand es noch 2:2 und das entscheidende Doppel wurd mit 13:11 im CTB verloren.

Die Herren 70 spielten am gestrigen Montag 2:4 bei Arheilgen. Auch hier stand es nach den Einzeln 2:2 und das 1.Doppel verlor denkbar knapp im CTB 10:8. Wobei auch schon zwei der Einzel im dritten Satz verloren wurden.

Das Wochenende bringt uns 3 Tabellenführer und die Erkenntnis, dass der TKR noch Doppel üben muss.

Die Ergebnisse im Überblick:

Juniorinnen U18 – SV 07 Bischofsheim 5:1
TG Crumstadt – Junioren U18 3:3
BW Walldorf – Junioren U18 II 5:1
Herren – TC Zwingenberg 9:0
TC Olympia Lorsch III – Herren II 0:6
SKG Wallerstädten – Herren 40 4:2
TC Heppenheim II – Damen 5:1
MSG SG Arheilgen/BG Darmstadt – Herren 70 4:2
Herren 50 – TC Hofheim-Ried verlegt auf 9.6.
RW Groß-Gerau II – Herren 60 verlegt auf 11.8.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar