Am Sonntag, den 02.04.2017 fand um 11 Uhr die Jahreshauptversammlung des Tennisklub Raunheim statt.

Unser 1. Vorsitzender Wolfgang Becker begrüßte alle 25 anwesenden Mitglieder und stellte die Tagesordnung vor.

Zunächst gab es die Berichte des Vorstandes bezüglich des letzten Jahres und ein Ausblick auf die kommende Saison. W. Becker teilte mit, dass die Plätze unter der Leitung der Platzwarte und des Platzreferenten bereits fertig gestellt seien. Demnach stehe einer Platzeröffnung am 22.04.2017, sofern das Wetter mitspielt, nichts mehr im Wege. Die weiteren Veranstaltungen in nächster Zeit sind der Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“ am 01.05.2017 ab 11 Uhr, wozu auch Nicht-Mitglieder herzlich zum Spielen eingeladen sind, sowie das jährliche Schleifchenturnier am Pfingstmontag ab 11 Uhr. W. Becker dankte allen Vorstandsmitgliedern für deren geleistete Arbeit in 2016.

Besonderer Dank, für seine 25-jährige Vorstandsarbeit, gilt unserem ehemaligen Kassenwart Ernst Flettner, der aus diesem Amt im letzten Jahr ausgeschieden ist.

Sportwart Roland Elsner blickte auf die vergangene Medenspielsaison zurück und vermeldete die Resultate der einzelnen Aktivenmannschaften. Bei den beiden LK-Turnieren gab es einen äußerst guten Zuspruch, die Turniere verliefen reibungslos auch dank der vielen helfenden Händen, besonders der Herren 40. Für die neue Saison werden 8 Mannschaften gemeldet, das sind zwei mehr als im letzten Jahr. Hinzu kommt, nach vielen Jahren, eine Damenmannschaft, sowie eine Herren 70. Der Sommercup findet am 15. und 16.07.2017 und die 4. TK Raunheim Open vom 07.-10.09.2017 statt.

Jugendwart Daniel Stephan berichtete vom Abschneiden der Jugendmannschaften in 2016, den Klubmeistern, die in sechs Altersklassen ausgespielt wurden, diese wurden bei der Jugendweihnachtsfeier geehrt. In den Sommerferien fand zweimal wöchentlich ein Feriencamp statt, sowie zum ersten Mal ein Jugendschleifchenturnier, das sehr guten Zuspruch hatte. Für die neue Saison wird neben den bisherigen männlichen und weiblichen U18-Mannschaften auch eine gemischte U14 am Spielbetrieb teilnehmen.

Die Kassenprüfer E. Leopold und L. Stroh konnten eine ordnungsgemäße Führung der Kasse feststellen und stellten den Antrag auf Entlastung des Kassenwartes und des gesamten Vorstandes. Diesem Antrag würde einstimmig zugestimmt.

Toan Le übernahm bereits im letzten Jahr das Amt des Kassenwartes von E. Flettner kommissarisch und wurde nun als neuer Kassenwart bis 2018 einstimmig gewählt. Das Amt des Gesellschaftswartes übernehmen W. Becker und W. Leopold auch in 2017 kommissarisch. S. Böhm und Ch. Müller wurden einstimmig als Kassenprüfer bestellt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar